Kuh zeichnen lernen

Wie male ich eine Kuh? Hast du dich das schon mal gefragt? Hier bekommst du deine Antwort! Probiere meine Anleitung dazu aus und zeichne dieses Tier in 7 einfachen Schritten. Viel Spaß beim Kuh zeichnen lernen!

Wusstest du?

  • Kühe haben vier Mägen: Kühe sind Wiederkäuer, das bedeutet, dass sie über vier Mägen verfügen, um ihre Nahrung zu verdauen. Sie fressen Gras und andere Pflanzen, speichern es in ihrem ersten Magen, holen es dann wieder hoch und kauen es erneut, bevor es durch die weiteren Mägen geht. Das hilft ihnen, alle Nährstoffe aus den Pflanzen zu gewinnen.
  • Kühe kommunizieren miteinander: Kühe sind soziale Tiere und kommunizieren auf verschiedene Weisen miteinander. Sie nutzen Körperhaltungen, Laute wie Muhen und sogar Gerüche, um Informationen auszutauschen. Wenn eine Kuh glücklich ist, kann man es oft an ihrem entspannten Körper und ihrem fröhlichen Muhen erkennen.
  • Kühe haben beste Freunde: Kühe bilden enge Beziehungen zu anderen Kühen und haben beste Freunde, mit denen sie viel Zeit verbringen. Sie pflegen Freundschaften und kümmern sich umeinander. Wenn eine Kuh sich gestresst oder ängstlich fühlt, kann die Gesellschaft ihrer besten Freundin ihr Trost und Sicherheit spenden.

Anleitung: Kuh zeichnen lernen

Um die Frage wie male ich eine Kuh zu beantworten. Nutze meine Anleitung. So lernst du dieses empfindsame Wesen Schritt für Schritt zu zeichnen.

Kuh zeichnen lernen

Um eine Kuh zu zeichnen, beginnst du mit zwei Kreisen. Einen für den Kopf und einen kleineren für die Schnauze. Anschließend fahren wir fort und zeichnen das Gesicht mit Augen, Nase, Mund und Ohren. Unsere Kuh braucht auch Haare, die sich links und rechts von den Hörnern zeigen.

Für den Körper hilft dir ein langgezogenes Rechteck. Darin zeichnest du den Körper mit mehreren Rundungen für die Schulter, den Rücken und den Po. Als Nächstes kommen die Beine an die Reihe. Du kannst mehrere Kreise zur Hilfe nehmen und sie verbinden, um der Kuh ihre Hufe zu geben. Den Bauch und das Euter fügst du ebenfalls hinzu.

Jetzt brauchst du nur noch die überflüssigen Linien zu radieren, und schon ist deine Kuh fertig gezeichnet!

Noch mehr zum Zeichnen?

Möchtest du noch mehr zeichnen? Wie wäre es mit einem weiteren Nutztier? Zum Beispiel findest du auf meinem Blog einige Anleitungen für verschiedene Schafe. Probiere zum Beispiel diese hier aus:

Ziege cover

Oder möchtest du lieber ein weiteres gehörntes Tier zeichnen lernen? Wie wäre es mit einer Heidschnucke? Lust? Dann probiere meine Anleitungen dazu gleich aus:

Heidschnucke zeichnen lernen

Um nichts mehr zu verpassen, kannst du mir auf Pinterest folgen.

Hast du immer noch nicht genug vom Zeichnen? Dann habe ich hier einen Artikel für dich. Da gebe ich dir ein paar Tipps, wie ich gerne zeichne und etwas Grundlagen. Möchtest du mehr darüber wissen? Dann nimm folgenden Link:

Zeichnen lernen

Dein Zugang zum süßen Tiere Zeichen-System – Jetzt entdecken!

In 30 Minuten zum Tierzeichner werden!
Hol dir jetzt mein Guide und starte deine kreative Reise. Melde dich für den Newsletter an!

Danke, dass du meinen Artikel gelesen hast. Ich hoffe, du hast viel Spaß beim Kuh zeichnen lernen. Jetzt weißt du hoffentlich, wie man eine Kuh malt. Wenn du mir etwas mitteilen möchtest oder du Wünsche für bestimmte Anleitungen hast, dann lass es mich wissen. Jede Woche gibt es hier neue Anleitungen für dich, schau gerne wieder vorbei. Letzte Woche gab es eine Anleitung für eine Ziege. Hinterlasse mir gerne einen netten Kommentar. Viel Spaß beim Zeichnen 🙂

Über mich

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Entdecke mehr von

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Continue reading